Microservices Workshop mit Spring Boot

Die Microservice-Architektur verspricht vor allem mehr Flexibilität und eine schnellere Umsetzung neuer Anforderungen. In diesem Workshop lernen Sie sowohl die Vorteile als auch die Herausforderungen dieser Architektur kennen. Denn ein Microservice kommt selten allein und solch ein verteiltes System muss beherrscht werden, um die Kontrolle zu behalten. Wie kommunizieren die einzelnen Microservices miteinander? Wie wird die gewünschte Flexibilität erreicht, um Microservices beliebig skalieren zu können? Wie sieht es mit Themen wie Ausfallsicherheit aus? Für diese und weitere Fragen zeigen wir in diesem Workshop einen konkreten Lösungsansatz und entwickeln gemeinsam eine exemplarische Microservice-Landschaft mit Hilfe von Spring Boot.

Zielgruppe:

Java-Entwickler, Software-Architekten

Voraussetzung:

Gute Java-Kenntnisse (P-JAVA-01), Kenntnisse des Spring Frameworks (P-JEE-06)

Ziele/Nutzen des Seminars:

  • Sie können mehrere auf dem Spring Framework / Spring Boot basierende Microservices entwickeln inklusive Tooling und Technologie-Stack zum Managen der gesamten Microservices-Landschaft. In den praktischen Beispielen werden viele Bibliotheken aus Netflix OSS verwendet. Dazu gehören z. B. Eureka, Zuul, Ribbon, Hystrix etc.

Inhalte:

  • Grundlagen der Microservice Architektur
  • Service Registry & Discovery
  • Load Balancing
  • Resilience
  • Routing
  • Security (Authentifizerung & Autorisierung)
  • Systemintegration von Microservices
  • Monitoring

Termine:

Startdatum Enddatum Seminarort Preis * Teilnehmer Freie Plätze Buchung
27.04.2020 29.04.2020 Online 1.390,00 €
26.10.2020 28.10.2020 Wiesbaden

1.390,00 €

1.251,00 € Frühbucherpreis

02.12.2020 04.12.2020 Wiesbaden

1.390,00 €

1.251,00 € Frühbucherpreis

* alle Preise zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer

Andere Teilnehmer buchten auch: