Verwalten einer SQL Datenbankinfrastruktur - MOC 21764

Dieses Seminar vermittelt das benötigte Wissen für die Administration und Wartung von Microsoft SQL Server 2017 Datenbankinfrastrukturen. Die Themen reichen von der Einrichtung des Zugriffs über Backup und Recovery bis hin zu Sicherheitsaspekten sowie dem Troubleshooting gängiger Probleme. Es beinhaltet die neuen Features des SQL Server 2017, aber auch alle wichtigen versionsunabhängigen Funktionen.

Zielgruppe:

Administratoren, Entwickler, Consultants

Voraussetzung:

Seminar "Querying Data with Transact-SQL" (MS-SQL-01) oder vergleichbare Kenntnisse, erste Erfahrungen mit relationalen Datenbanken

Ziele/Nutzen des Seminars:

  • Sie sind in der Lage, eine MS SQL Server 2017 Datenbankinfrastruktur zu konfigurieren und zu administrieren.

Inhalte:

  • SQL-Server-Sicherheit: Authentifizieren von Verbindungen mit SQL Server, Autorisieren von Anmeldungen zum Herstellen von Verbindungen mit Datenbanken, serverübergreifende Autorisierung, teilweise eigenständige Datenbanken
  • Zuweisen von Server- und Datenbankrollen: Arbeiten mit Serverrollen, Arbeiten mit festen Datenbankrollen, benutzerdefinierte Datenbankrollen
  • Autorisieren von Benutzern für den Zugriff auf Ressourcen: Autorisieren des Benutzerzugriffs auf Objekte, Autorisieren von Benutzern zum Ausführen von Code, Konfigurieren von Berechtigungen auf Schemaebene
  • Schützen von Daten durch Verschlüsselung und Überwachung: Optionen zum Überwachen des Datenzugriffs in SQL Server, Implementieren von SQL Server Audit, Verwalten von SQL Server Audit, Schützen von Daten durch Verschlüsselung
  • Wiederherstellungsmodelle und Sicherungsstrategien: Grundlegendes zu Sicherungsstrategien, SQL-Server-Transaktionsprotokolle, Planen von Sicherungsstrategien
  • Sichern von SQL-Server-Datenbanken: Sichern von Datenbanken und Transaktionsprotokollen, Verwalten von Datenbanksicherungen, erweiterte Datenbankoptionen
  • Wiederherstellen von SQL-Server-Datenbanken: Grundlegendes zum Wiederherstellungsprozess, Wiederherstellen von Datenbanken, erweiterte Wiederherstellungsszenarios, Zeitpunktwiederherstellung
  • Automatisieren der SQL-Server-Verwaltung: Automatisieren der SQL Server-Verwaltung, Arbeiten mit dem SQL Server-Agent, Verwalten von Aufträgen des SQL-Server-Agenten, Verwalten mehrerer Server
  • Konfigurieren der Sicherheit für den SQL-Server-Agent: Grundlegendes zu den Sicherheitskonzepten des SQL Server-Agents, Konfigurieren von Anmeldeinformationen, Konfigurieren von Proxykonten
  • Überwachen von SQL Server mithilfe von Warnungen und Benachrichtigungen: Überwachen von SQL Server-Fehlern, Konfigurieren von Datenbank-E-Mail, Operatoren, Warnungen und Benachrichtigungen, Warnungen in Azure SQL-Datenbank
  • Einführung in die Verwaltung von SQL Servern mithilfe von PowerShell: Erste Schritte mit Windows PowerShell, Konfigurieren von SQL Server mithilfe von PowerShell, Verwalten und Warten von SQL Servern mit PowerShell, Verwalten von Azure-SQL-Datenbank mit PowerShell
  • Verfolgen des Zugriffs auf SQL Server mit erweiterten Ereignissen: Grundkonzepte von erweiterten Ereignissen, Arbeiten mit erweiterten Ereignissen
  • Überwachen von SQL Servern: Überwachen der Aktivität, Erfassen und Verwalten von Leistungsdaten, Analysieren der gesammelten Leistungsdaten
  • Problembehandlung für SQL Server: Problembehandlungsmethodik für SQL Server, Beheben dienstbezogener Probleme, Beheben von Konnektivitäts- und Anmeldeproblemen
  • Importieren und Exportieren von Daten: Übertragen von Daten in und aus SQL Servern, Importieren/Exportieren von Tabellendaten, Verwenden von bcp und BULK INSERT zum Importieren von Daten, Bereitstellen und Aktualisieren von Datenschichtanwendungen

Termine:

Startdatum Enddatum Seminarort Preis * Teilnehmer Freie Plätze Buchung
30.03.2020 03.04.2020 Wiesbaden 2.190,00 €
27.07.2020 31.07.2020 Wiesbaden

2.190,00 €

1.971,00 € Frühbucherpreis

12.10.2020 16.10.2020 Wiesbaden

2.190,00 €

1.971,00 € Frühbucherpreis

* alle Preise zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer