Anforderungsmanagement in IT-Projekten

Die erste Hürde für ein erfolgreiches IT-Projekt ist die Konkretisierung der Erwartungen und Anforderungen, sodass diese sowohl für den Auftraggeber als auch für das Projektteam hinreichend präzise, verständlich und nachvollziehbar sind. Zusätzlich gilt es, notwendige Änderungen während des Projektverlaufs kontrolliert mit der Zustimmung der Verantwortlichen zuzulassen. Hierfür ist ein professionelles Anforderungsmanagement zwingend erforderlich, welches sicherstellt, dass der Kunde wirklich das bekommt, was er sich wünscht. In diesem Seminar lernen Sie die verschiedenen Arten von Anforderungen, ihre Ermittlungsmöglichkeiten, Dokumentationsarten und deren Verwaltung kennen. Weiterhin erfahren Sie, wie Sie mithilfe eines strukturierten Anforderungsmanagements den Erfolg Ihrer Projekte sicherstellen können.

Zielgruppe:

Projektleiter und angehende Projektleiter sowie angehende Anforderungsmanager, Product Owner, Systemspezialisten, erfahrene Entwickler und IT-Führungskräfte

Voraussetzung:

Kenntnisse der Grundlagen des Projektmanagements und erste praktische Erfahrungen in der klassischen oder agilen Projektarbeit

Ziele/Nutzen des Seminars:

  • Nach diesem Seminar wissen Sie, welche Strategien, Methoden und Techniken es im Anforderungsmanagement gibt und Sie haben einen Überblick über die Werkzeuge, die Sie dafür verwenden können.
  • Das Seminar ist geeignet zur Rezertifizierung bzw. Zertifikatsverlängerung von PMI- und GPM-Zertifikaten.

Inhalte:

  • Grundlagen und Definitionen
  • Ziele des Anforderungsmanagements
  • Einflussfaktoren auf Anforderungen
  • Requirements Engineering als Anforderungsentwicklung und Anforderungsmanagement
  • Die vier Haupttätigkeiten des Anforderungsmanagements: Anforderungen ermitteln, dokumentieren, prüfen und verwalten
  • Anforderungen und Stakeholder ermitteln und managen
  • Ermittlungsmethoden (Befragungs- und Kreativitätstechniken)
  • Arten von Anforderungsquellen, funktionale und nicht-funktionale Anforderungen
  • Besondere Herausforderungen bei agilen und hybriden Projekten
  • Anforderungsdokumentation, Dokumentationsarten, Dokumentationsregeln, Tools und Hilfsmittel
  • Prüfung von Anforderungen, Qualitätsbegriff, Review-Techniken, Prüfgruppe und Prüfverfahren
  • Verwaltung von Anforderungen, Nachverfolgbarkeit von Anforderungen, Lebenszyklus von Anforderungen, Reporting
  • Einordnung des Anforderungsmanagements im Kontext Projektmanagement
  • Schnittstelle zum Change Request Management, Risikomanagement und Testmanagement

Termine:

Startdatum Enddatum Seminarort Preis * Teilnehmer Freie Plätze Buchung
19.11.2020 20.11.2020 Online

1.290,00 €

1.161,00 € Frühbucherpreis

19.11.2020 20.11.2020 Wiesbaden

1.290,00 €

1.161,00 € Frühbucherpreis

* alle Preise zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer